Familienentlastender Dienst

Neuer Familienunterstützender Dienst für Familien mit behindertem Kind


 


Ab Juli 2018 eröffnet der Eltern-Selbsthilfe-Verein FortSchritt Nordhessen e.V. einen ambulanten Dienst, der Familien mit behinderten Kindern umfassend beraten und unterstützen wird. Durch die finanzielle Unterstützung der Aktion Mensch können wir unsere bisherigen Förderangebote jetzt ausdehnen und für die Region Kassel-Stadt und naher Landkreis Kassel auch Betreuungsangebote machen.


Das Angebot richtet sich entsprechend unserer 22-jährigen Erfahrung vorwiegend an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Körper- oder Mehrfachbehinderung, die bereits von der im Verein angebotenen ganzheitlichen Förderung profitiert haben oder diese kennenlernen möchten. Aber es beschränkt sich nicht auf bestimmte Behinderungsarten.


Was bieten wir an?

  • Konduktive Förderung nach Petö – in der Gruppe und einzeln

Neu: Familienunterstützenden Dienst mit

  • Elternberatung z.B. hinsichtlich größtmöglicher Selbständigkeit
  • kontinuierliche Förderung in Kleingruppen jede Woche
  • Betreuung im Alltag und bei Freizeitaktivitäten, Aufbau eines Wohntrainings am Wochenende mit Übernachtung
  • Kooperation mit anderen Fachkräften zur Koordination von Förderzielen
  • Beratung beim Anspruch auf Betreuungs- u. Entlastungsleistungen


Wir freuen uns auf Anfragen aus Kassel und näherem Umfeld.
Barbara Klemm-Röbig (Vorsitzende)

 

Artikel HNA, 11.07.2018